Home / Abnehmen / Ironman Training Blog Woche 3: Hannah

Ironman Training Blog Woche 3: Hannah

Also Training für einen Ironman bedeutet, dass Sie viele Chips essen können, ja? Nun, du könntest, aber Hannah hat noch ein paar Tipps, wie du dein Training steigern kannst.

Hannah Name: Hannah

23 Alter: 23

Ironman UK, Bolton, 20 July Das Rennen: Ironman UK, Bolton, 20. Juli

The first of hopefully many (and, so far, my first ever triathlon!) Ironman-Geschichte: Der erste von hoffentlich vielen (und bisher mein allererster Triathlon!)

Finish in 12-13 hours Ziel: In 12-13 Stunden beenden

Nach meinem Halbmarathon am Sonntag hatte ich das Gefühl, dass die Dinge in dieser Woche wieder besser werden müssten, vor allem mit meiner Ernährung. Während ich vielleicht nicht das lokale chinesische Menü zum Mitnehmen auswendig gelernt habe, war ich in letzter Zeit etwas schlecht; Ich habe mich neulich um Mitternacht in einem Restaurant niedergelassen. Nicht ideal.

Die Leute sagen oft zu mir: „Mit der Menge an Bewegung, die du machst, musst du essen können, was du willst“. Es gibt ein Element der Wahrheit darin, dass ich mehr Kalorien als die durchschnittliche Person konsumieren kann, weil ich sie verbrenne. Aber ich kann nicht essen, was ich will, nicht, wenn ich mein Training richtig anheizen möchte.

Würden Sie Ernährungsberatung von diesen Frauen nehmen? Tess, links und Hannah

Würden Sie Ernährungsberatung von diesen Frauen nehmen? Tess, links und Hannah

Zum Glück ist eine meiner besten Freunde, Tess, eine Sporternährungsberaterin ( www.thescottishnutritionist.com“ und alle ausrutscher bleiben nicht unbemerkt von ihr was bedeutete dass mein sonntagabend meine di neu bewertete ich dachte w teilen einige der ratschl mit dir. tess top-tipps f die viel trainieren sind:>

  • Halten Sie Ihre antioxidativen Werte hoch, indem Sie viel Obst und Gemüse essen, da dies bei all den nervtötenden Krankheiten hilft, die uns davon abhalten, vom Training besessen zu sein!
  • Machen Sie gesunde Snacks und tragen Sie sie immer bei sich (diese eine, die ich übertreffe, wie die streunenden Mandeln, die um meine Handtasche herum treten, bezeugen). Dies verhindert die Versuchung eines Schokoriegels, wenn Sie an einer Tankstelle Benzin tanken oder Ihren Einkaufswagen mit Leckereien im Supermarkt beladen, weil Sie versucht haben, den wöchentlichen Laden auf nüchternen Magen zu machen.
  • Wenn Sie wie ich den künstlichen Geschmack von Proteinshakes hassen, ganz zu schweigen von dem Geruch eines Proteinshakers, wenn Sie vergessen, ihn sofort nach dem Gebrauch zu waschen, dann ist es wichtig, nach einer intensiven oder hochresistenten Trainingseinheit hochwertiges Protein in Ihren Körper zu bekommen . Gute Proteinquellen sind Eier, Mandeln, griechischer Joghurt, Quinoa, mageres Fleisch wie Huhn oder Pute, Milch, Bohnen und Linsen.
  • Kohlenhydrate sind nicht der Teufel! Das Glykogen zu ersetzen, das Ihr Körper während intensiven Trainings verbraucht, ist lebenswichtig. Versuchen Sie, sie im Verhältnis 3: 1 (Kohlenhydrate: Protein) nach dem Training zu ersetzen. Stellen Sie sicher, dass Sie Vollkorn Kohlenhydrate wählen, wo möglich.
  • Versuche und bleibe von allem Verarbeitetem weg. Wenn Sie auf die Rückseite eines Päckchens schauen und 20 Zutaten in Ihrem Essen sehen, von denen Sie viele nicht aussprechen können, dann besteht eine sehr hohe Chance, dass Sie es nicht essen sollten. Ja, das schließt die Malteser ein, die auf der Rückseite des Küchenschranks versteckt sind.

Letztendlich kommt es auf Konsistenz an, und wenn Sie die eine oder andere Hälfte einer Toblerone auf einmal austrinken (drei Erwähnungen von Schokolade in 500 Wörtern … yup ich habe eine Sucht), machen Sie sich keine Sorgen darüber, dann ziehen Sie die altes Juwel einer Phrase „niemand ist perfekt“.

Hier trainiert Hannah! Sieht Müll echt aus?

Hier trainiert Hannah! Sieht Müll echt aus?

Montag

  • 1000m Schwimmen (meine Regel von ‚es lohnt sich nicht, deine Haare nass zu bekommen für weniger als 2000m‘ hat mich enttäuscht, als ich langsam Schwimmer / Pool Wut bekam. Es ist wie Straßenraserei, aber mit dem zusätzlichen Risiko zu ertrinken)
  • 2 Stunden Turbo-Trainer-Sitzung

Dienstag

  • Cardio-Ruhetag, da ich ein bisschen DOMS von meinem Halbmarathon hatte, also nahmen die Hunde für einen 3-stündigen Spaziergang in den Bergen.
  • 1h Vinyasa Flow Yoga

Mittwoch

  • 2000m schwimmen
  • 30-Meilen-Zyklus mit einigen guten Sprintabschnitten, die in den Mix geworfen wurden

Donnerstag

Freitag

  • 10 Meilen Lauf
  • 1-Stunden-Zirkeltraining

Samstag

  • 2,5-Stunden-Turbo-Trainer-Sitzung
  • 4 Stunden Bergwandern (nicht technisch trainiert, aber Quads brannten an einem Punkt, so dass ich zumindest etwas gearbeitet habe)
  • 1-Stunden-Zirkeltraining

Sonntag

  • 8 Meilen Lauf
  • 1h Vinyasa Flow Yoga

Folgen Sie Hannahs Fortschritt auf Twitter hier @ hannahmelv20

About admin

Check Also

Ironman training blog week 2: Hannah

Fitting training for an endurance event in around your life can be pretty tough, but …