. Es ist einfache Mathe"/>
Home / Ernährung / Diese Körperumwandlung beweist, dass Sie mehr essen müssen (und sich nicht selbst verhungern)

Diese Körperumwandlung beweist, dass Sie mehr essen müssen (und sich nicht selbst verhungern)

Um Gewicht zu verlieren, ist das Erstellen“ eines kaloriendefizits ein muss> . Es ist einfache Mathematik – Sie müssen mehr Kalorien verbrennen, als Sie einnehmen. Aber diese Frau, Nessa, ist der lebende Beweis, dass das Schneiden zu vieler Kalorien nicht funktioniert. Sie sagt: „Du kannst dich nicht verhungern! Wenn ich sehe, dass Leute sagen, dass sie 800-1200 kcal essen, macht mir das Angst.“

Ihr Körper braucht Treibstoff, um zu funktionieren und sich gut zu fühlen, und je aktiver Sie sind, desto mehr Kalorien werden Sie brauchen. Sie müssen Kalorien abbauen, um Gewicht zu verlieren, aber Nessa sagt: „Stellen Sie Ihren Körper nicht in einem hohen Kaloriendefizit gleich zu Beginn des Prozesses.“ Sie schlägt vor herauszufinden, wie viele Kalorien Sie pro Tag abnehmen sollten, aber nur 10 Prozent davon in den ersten Wochen, um Ihren Körper daran zu gewöhnen. Wenn Sie plötzlich 500 Kalorien pro Tag zu sich nehmen, werden Sie hungrig, schlecht gelaunt und werden höchstwahrscheinlich einfach aufgeben oder die gewünschten Ergebnisse nicht bekommen.

Entsprechen Sie Ihrer Kalorienzufuhr und stellen Sie sicher, dass Sie genug Kalorien zu sich nehmen ( nie“ unter gehen> ). Diese Fortschrittsfotos sind der Beweis, dass es für Nessa funktionierte, mehr zu essen und die gleiche Menge Kalorien pro Tag zu essen. Also, wenn Ihr Gewicht ein Plateau erreicht hat, ist vielleicht der Schlüssel, ein wenig mehr zu essen!

Bildquelle: E-Mail-Bild / POPSUGAR Fotografie / Sheila Gim

About admin

Check Also

Easy Hacks für tolle Schulessen Ihre Kinder werden es lieben!

Wenn der Sommer vorbei ist, ist es Zeit, über Lunchpakete nachzudenken. Die meisten von uns …