Home / Abnehmen / Effektive Umformtechniken für einen Körper in mehr Form

Effektive Umformtechniken für einen Körper in mehr Form

Eine der häufigsten körperlichen Aktivitäten ist das Laufen, eine Art Übung, die von allen Altersgruppen durchgeführt werden kann und den Körper fit hält. Zur gleichen Zeit, hohe Kalorien verschwenden Lauftraining bietet Fettverbrennung und beschleunigt den Gewichtsverlust Prozess.

Wie starte ich?

  • Muskeln mit Aufwärmbewegungen vorbereiten

Aufwärmbewegungen sind sehr wichtig, um Ihren Körper auf das Laufen vorzubereiten. Der Start ohne Heizung verursacht Krämpfe in den Beinen und ermüdet schneller. Beim Laufen wird zusätzliches Gewicht auf den Körper ausgeübt, Muskeln und Sehnen sind hohem Druck ausgesetzt. 10-15 Minuten vor dem Start ist es ausreichend, die Muskeln zu wärmen. Dehnung der Beine und Arme, einfache Biegebewegungen zum Öffnen der Muskeln, die nach dem Lauf auftreten können, beugen Muskelschmerzen und Müdigkeit vor.

  • Die Wahl der richtigen Schuhe und des richtigen Kleides

Die Wahl der Laufschuhe entsprechend der Struktur Ihres Fußes schützt sowohl die Fußgesundheit als auch die Effizienz der Übung. Spezielle Designmodelle, die den bei jedem Schritt erzeugten Stoß absorbieren, helfen bei der Durchführung von Serienschritten. Die Wahl einer großen Anzahl von Laufschuhen macht die Füße im Schuh bequemer und beugt Ermüdung vor. Sportbekleidung, die aus atmungsaktivem Material besteht, verhindert das Schwitzen und macht das Laufen angenehmer. Bei kaltem Wetter sollte 3 mal eine Isolierschicht zwischen den erwärmten Muskeln und kalter Luft angelegt werden.

  • Laufzeit und Kursbestimmung

Bevor Sie mit dem Training beginnen, müssen Sie bestimmen, wie weit der Tag laufen soll. Die Übungsdistanz ist die gleiche Distanz jeden Tag und die Distanz wird allmählich erhöht und es ist sehr wichtig für die Effizienz der Übung. Mit einer 10% -Regel auf wöchentlicher Basis kann die Laufstrecke erhöht werden. Wenn die erste Woche einer 1000-Meter-Strecke in der zweiten Woche gelaufen wird, kann diese Entfernung 1100 Meter betragen. Die vorläufige Festlegung der durchzuführenden Maßnahme stellt sicher, dass die Leistung messbar ist. Um die Gesundheit des Fußes zu erhalten und die Leistung des Rennens zu genießen, wird ein weicher Boden empfohlen. Hartböden wie Beton können Ihre Knöchel belasten.

Wie läuft man?

Beim Laufen wird das Fußende mit der Presse, dem Fersenteil der Presse und dem Mittelfuß mit der Presse in 3 Arten von Pressen verwendet. Beim Drücken mit der Fußspitze werden die Impulse vom Saugen bis zur Wade aufgenommen, was das Risiko einer Behinderung erhöht. Das Laufen in Fersen reduziert das Verletzungsrisiko, verlangsamt aber das Lauftempo. Laufen mit dem mittleren Teil der Beine ist eine von Profis bevorzugte Methode. Auf diese Weise wird das Verletzungsrisiko verringert und eine schnellere Laufleistung kann erreicht werden. Ein weiterer wichtiger Punkt beim Laufen ist die richtige Atmung. Atmung und Atmung durch die Nase mit Hilfe des Zwerchfellmuskels, um den Sauerstoff in der Laufübung zu tragen, trägt die Zellen. Die Nahrungsaufnahme sollte 2 Stunden vor dem Lauf unterbrochen werden. Laufen mit vollem Magen kann Bluthochdruck, Übelkeit und Reflux verursachen. Laufen auf nüchternen Magen verursacht einen Blutdruck- und Leistungsabfall. Eine Mahlzeit mit einem hohen Proteingehalt und komplexen Kohlenhydraten mindestens 2 Stunden vor dem Training erhöht die Effizienz der Übung.

Lauftechniken

Lauftechniken

  • Dein Gehirn signalisiert deinen Muskeln, dass sie bereit für einen Aufprall sind, bevor du deinen Fuß auf den Boden legst. Die Muskeln werden komprimiert, um die Gelenke zu schützen. Vor Beginn des Trainings sollte der Rumpf aufrecht sein, der Kopf sollte sich auf der vollen Schulter befinden und die Taille sollte in einer flachen Position sein. So wird die Belastung der Füße reduziert. Die Arme sollten locker und die Ellbogen nahe am Körper bleiben.
  • Der erste Moment, wenn der Fuß auf dem Boden das höchste Risiko der Behinderung ist. Die Kontaktierung des Bodens mit dem mittleren Teil der Fußbasis reduziert das Risiko von Behinderungen und ermöglicht einen schnelleren Lauf. Das Ausführen kürzerer Schritte statt langer Schritte verhindert Ermüdung.
  • Während des Laufens wiegt es fast das 2,5-fache seines Gewichts an Hüfte, Knöcheln, Fußgelenken und Knien. Es ist wichtig, die zentralen Muskeln zu benutzen, um diesen Druck zu minimieren. Wenn man den Lauf wie einen Sprung über die Stämme macht, kann man andere Muskeln benutzen.
  • Durch die Reduzierung der Geschwindigkeit und die Durchführung von kurzen Steigungen wird eine vorzeitige Ermüdung verhindert. Die Geschwindigkeit zu erhöhen und den Körper aufrecht zu halten, erhöht die Laufleistung.

Um eine hochleistungsfähige Laufübung durchzuführen, können Sie 100% Original- Laufschuhmodelle“ mit sicheren eink kaufen.>

About admin

Check Also

Den Yoga-Stil für dich finden

Yoga ist heutzutage der letzte Schrei. Jeder, mich eingeschlossen, redet, bloggt und vogelt über die …