Home / Abnehmen / Review: The Color Run London

Review: The Color Run London

Der viel gehypte, mit Spannung erwartete Color Run ist endlich an diesen Ufern gelandet. Was haben wir gedacht? Lies weiter meine Freunde, lies weiter.

Was: Die Farbe Run London

Wo: Wembley

Wann: 14. Juli

Preis: £ 30

Nach

Nach

Let’s face it, das selbsternannte „glücklichste 5k auf dem Planeten“ ist nicht wirklich über das Laufen ist es? Es geht darum, ein paar gute Bilder für deinen Instagram-Feed zu bekommen. Und Junge haben wir!

Witze, Witze. Natürlich geht es um eine Menge bunten Spaß. Wenn du jedoch für ein 5k trainiert hast und dich selbst testen willst, ist das nicht der Lauf für dich. Für den Anfang ist es ohne Zeitangabe. Spaziergänger, Menschen mit Kindern und Läufer beginnen alle zusammen, was für den ersten Kilometer ziemlich ärgerlich ist, wenn man sich duckt, stolpert, über Kinder stolpert und versucht, ein paar Schritte zu machen, ohne laufen zu müssen.

Screenshot 2013-07-15 um 15.25.21

Aber dann taucht der erste km-Marker auf – ein großer aufblasbarer Bogen, bemannt von einem Marshall-Tunnel, der bereit ist, dich in leuchtend pinkfarbener Puderfarbe zu bedecken und eine Frau in einem rosa Karnevalsoutfit und gefiederten Kopfschmuck – und plötzlich ist die Stauung egal. Das ist es, was The Color Run ausmacht, mit deinen Kumpels herumpinkeln, lachen, jeden anderen Läufer / Walker / Farbe-übergossenes Individuum hochfiebern und absolut dreckig werden!

Vor

Vor

Der Color Run ist in den USA entstanden, wo es mehr als 100 Color Run-Events gibt, und nachdem er bereits Australien besucht hat, ist der Color Run ein großes Geschäft. Daher gab es eine Menge Medieninteresse und Hype um seinen Start an diesen Ufern. London war die erste Veranstaltung, aber es sind weitere Runs geplant für Manchester (21/7) Belfast (24/8) und Brighton (14/9), und am Ende kamen 15.000 Läufer an einem heißen Sommertag, um herauszufinden, was Diese Farbe spritzte rennende Lerche herum.

Wir kamen in ein Meer von unberührten weißgekleideten Läufern – ein weißes T-Shirt (das lange nicht so bleiben würde) war in der Rennpackung enthalten, ebenso wie ein weißes Stirnband (dito) ein Color Run Transfer Tattoo (JA!) Und einen Plastik-Poncho, der auf der Heimreise getragen wird, um zu verhindern, dass Ihre Autositze eine Farbe bekommen, die abgestaubt wird.

Der Anfang

Der Anfang

Die Lage war, ziemlich ungerecht, ein großer Parkplatz im Wembley-Stadion. Aber es gab eine tolle Atmosphäre mit ‚Happy Stores‘, die Colour Run Merchandise zu wirklich vernünftigen Preisen verkauften, und einigen Virgin Active ‚Angels‘ (ein kleines bisschen Mundweh bei diesem Namen), die Zumba Aufwärmen auf der Bühne ermöglichten. Es gibt nichts Besseres als ein bisschen Samba und Keuchen im Sonnenschein, um Sie in Stimmung zu bringen. Es blockierte sogar die Angst, die ich empfand, als ich die Stimme des MC hörte – er wärmt sich auch für das Schwimmen, bevor der London Triathlon, brrr, mich nervös machte.

Ein leichtes Abstauben

Ein leichtes Abstauben

Da es keine offiziellen Startzeiten gab, wurden alle in das Start-Shooting geschleudert, wobei Wellen von etwa 1.000 Läufern gleichzeitig gesetzt wurden. Die Route, na ja, man könnte sie nicht als inspirierend bezeichnen – sie war um ein altes Industriegelände herum, das seltsamerweise nach Supernudeln roch -, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass viele von Londons Parks oder Wohnstraßen die Herausforderung angehen würden Klar, und um ehrlich zu sein, hast du es bald nicht bemerkt, als du zu beschäftigt warst und dich fragst, welche Farbe du als nächstes auf dich werfen wirst (an jeder Kilometermarke gab es Lackierstationen).

Eigentlich war ich etwas überrascht zu sehen, dass Leute die Farbe werfen – ich weiß nicht, was ich mir vorgestellt habe, irgendeine Art von Sprinkleranlage oder so etwas – aber es funktionierte gut, da die Leute nicht so reguliert sind wie Maschinen, sie lassen die Dinge unbeaufsichtigt . Läufer stahlen bald Farbkästen, packten Handvoll, warfen sie übereinander und rollten auf dem Boden herum. Muchos Spaß

Oompalompas

Oompalompas

Und als wir fertig waren, statt einer Medaille (wer braucht schon eine Medaille für eine 5k?) Bekamen wir eine Packung Pulverfarbe für das Farbfest. Eine große tanzende, springende Masse von Leuten, die vor einer Bühne stehen und käsige Melodien spielen (gangnam style anyone?) Und farbige Farbe übereinander werfen. Trottel das Rennen, das war das Beste! Beachten Sie jedoch, dass dies kein eigenes Rennen ist. Je mehr Sie dort sind, desto mehr Spaß haben Sie und desto einfacher ist es, in der Brandung zu surfen.

Goldene Bögen

Goldene Bögen

Ja, der Color Run hatte seine Probleme, keine Tasche fallen – was ist das? – Wanderer, Läufer und Menschen mit Kindern sollten zu verschiedenen Zeiten aufgebrochen worden sein, wir hatten nicht lange zu warten, bis wir anfingen, aber einige Leute rumhängten ewig (nicht ideal an einem heißen Tag), und ich würde nicht Ich habe noch ein paar mehr von den „Karnevals“ gekleideten Cheerern, aber wenn du den Color Run für das nimmst, was er ist, eine große alte Dosis bunten Spaßes, wirst du eine tolle Zeit haben.

Nach

Nach

Bei £ 30 ist es ziemlich teuer, aber einige davon (obwohl ich nicht sicher bin, wie viel) geht an Partner Wohltätigkeitsorganisation Stand Up To Cancer und wenn Sie trafen sich mit Ihren Kumpels für ein paar Drinks Sie würden leicht durch eine zwanzig und das ist viel mehr Erinnerung unvergesslich. Würde ich es wieder tun? Nicht für eine Weile, es ist eine nette Neuheit. Bin ich froh, dass ich es getan habe. Sicher bin. Würde ich dir empfehlen? Vertrau mir, du wirst PINK gekitzelt werden, dass du es getan hast. (Soz).

About admin

Check Also

Triathlon Training Tips: Swim

Training für ein Tri? Das Schwimmen ist das Einzige , um das sich die meisten …