Home / Ernährung / Tun Sie diese 6 Dinge, wenn Sie Bauchfett für gut abziehen wollen

Tun Sie diese 6 Dinge, wenn Sie Bauchfett für gut abziehen wollen

Wenn deine Taille der erste Ort ist, an dem sich die Pfunde anschleichen, sind es wahrscheinlich die Pfunde, die am schwersten zu verlieren sind. Wenn du mit einem apfelförmigen Körper gesegnet bist und deine Mitte etwas abmildern möchtest, musst du Folgendes tun, um dein Bauchfett zu verlieren.

Sei nett zu dir selbst

Instagram ist eine endlose Quelle der Inspiration, aber wenn du all diese Six-Packs siehst, die dich anstarren, kannst du dich sehr unsicher fühlen, wenn du mit etwas Bauchfett kämpfst. Denken Sie daran, dass wir alle ein bisschen zimperlich sind, und es misst in keiner Weise, was für eine erstaunliche Person Sie sind. Es ist auch OK, eine schlankere Mitte zu wollen; Seien Sie sicher, dass Sie gesund vorgehen und realistische Ziele setzen. Sprich mit dir selbst, wie du mit deinem besten Freund sprichst. Sei positiv und liebe dich auf deiner Reise zu einem flacheren Bauch.

Tun Sie Cardio, aber nicht irgendeine Art

Leider können Sie nicht wählen, wo Sie wollen Gewicht zu schmelzen, anstatt Crunches zu tun“ m cardio tun um ihr gesamtes k zu verlieren> . Während Laufen, Radfahren und Schwimmen sind ausgezeichnete Möglichkeiten, um Kalorien zu verbrennen, hat die Aufnahme“ von hochintensiven intervallen> erwiesen, um hartnäckige Bauchfett zu bekämpfen. Sie können 30- bis 60-Sekunden-Geschwindigkeitsbursts in Ihr reguläres Workout einbringen“ oder hiit-workout ausprobieren um ihren bauch zu verkleinern> .

Vergiss nicht deine Muskeln

Cardio verbrennt Fett, aber auch Muskelmasse. Wenn Sie Ihren Körperfettanteil effektiv reduzieren möchten, der die Rundung in Ihrem Bauch verringern wird, sagt Fitnesstrainer John Kersbergen, dass Sie auch“ krafttraining> einschließen müssen.

Körpergewicht Bewegungen sind großartig, aber um schneller und effizienter Gewicht zu verlieren, Gewicht in“ ihre routine> . Und auch die Reihenfolge, in der du im Fitnessstudio trainierst, spielt eine Rolle. Natalie Carey , zertifizierte Trainerin und Sporternährungsberaterin bei DIAKADI Fitness , sagt, zuerst Krafttraining“ zu dann cardio da krafttraining den erh>

Anstatt sich auf kernspezifische Bewegungen zu konzentrieren, bewegen“ sie sich auch ganz> wie der Kniebeuge“ kopf> . Diese Arten von Übungen sparen Zeit, indem Sie mehrere Körperteile bearbeiten und gleichzeitig Ihren Kern aktivieren.

Abs sind wirklich in der Küche gemacht

Sie haben das wahrscheinlich schon einmal gehört, und es ist die Wahrheit! Du kannst einer schlechten Diät nicht entkommen. Wenn Sie jeden Tag trainieren, aber Ihre Ernährung ist schrecklich, wird es zeigen. Jade Jenny, Head CrossFit Coach und Besitzer von Champlain Valley CrossFit , sagte POPSUGAR, „Es gibt wirklich keine Übungen, um Bauchfett zu reduzieren. Leider ist dies der uralte Mythos. Die Leute denken, dass sie Bauchmuskeln bekommen können, und nur Bauchmuskeln.“ Aber hier ist die Wahrheit: „Reduzieren Bauchfett kommt letztlich auf, wie“ sie essen> .“ Um Bauchfett zu verlieren, müssen Sie Ihren gesamten Körperfettanteil reduzieren, indem Sie Ihre Ernährung wählen, Vollwertkost essen, den Müll entsorgen und ein Kaloriendefizit mit Portionskontrolle schaffen.

Sei schlau über was du isst

Verarbeitetes Essen und Junk Food werden dir definitiv nicht helfen, ein Sixpack zu bekommen. Aber es gibt Nahrungsmittel, die Sie essen können, die nachgewiesen werden, Bauchfett anzustreben. Gehen Sie für Haferflocken, Blaubeeren“ mufa-reiche mageres protein wie lachs und faserreiche gr>

Christmas Abbott , CrossFit Konkurrent und Autor von The Badass Body Diet ($ 28), sagt auch, dass zur Verringerung der Bauch Cellulite, „Sie können nicht schief gehen, indem Sie Ihre Platte in Drittel und füllen jeden Abschnitt mit einem Primo-Protein, Primo-Kohlenhydrat und primo Fett. “ Sie schlägt auch vor, verarbeitete Nahrungsmittel wegzuwerfen und sagt, um Alkohol zu vermeiden.

Stress weniger

Wussten Sie, dass Stress eine große Rolle im Bauchfett spielt? Es l%C3%B6st“ die produktion von cortisol aus> , welches ein Stresshormon ist, das mit einem erhöhten Appetit und mehr Bauchfett verbunden ist. Finde gesunde Wege, um dich jeden Tag zu entspannen, z. B. 10 Minuten alleine zu meditieren, dein Lieblingsbuch zu lesen oder diese spannungsl%C3%B6sende“ yoga-sequenz zu machen> . Wenn Sie ängstlich oder besorgt sind, sprechen Sie mit einem Freund oder Therapeuten oder schreiben Sie in ein Tagebuch. Und gönnen Sie sich eine Maniküre oder eine Massage, wenn Sie wirklich gestresst sind. Es ist gut für deine mentale Gesundheit – und deinen Bauch.

Modellkredit : @mandymartini

Bildquelle: Franz Steiner Fotografie

About admin

Check Also

Easy Hacks für tolle Schulessen Ihre Kinder werden es lieben!

Wenn der Sommer vorbei ist, ist es Zeit, über Lunchpakete nachzudenken. Die meisten von uns …